Daniel KAGE bietet für eine Zusammenarbeit mit anderen Künstlern oder Betreibern von Projekten eine Fülle von Dienstleistungen an. Als hochqualifizierter Metallurgiekünstler beherrscht er fortschrittliche Metallbearbeitungstechniken, die auf einer jahrhundertealten, japanischen Handwerkskunst basieren. Nach seinen Jahren bei seinen beiden Meistern, bei denen er diese Techniken gelernt hat, verfügt er über ein breites Know-how, um Metall durch Schweißen, Silberlöten, Polieren und Schleifen so lange zu bearbeiten, bis daraus einzigartige Kunstwerke entstehen. Das Finish in der Bearbeitung erzeugt Oberflächen und Strukturen von ungeahnter Eleganz und Schönheit.

KAGE arbeitet leidenschaftlich gern mit Künstlerkollegen zusammen, erarbeitet mit ihnen neue Lösungen und berät sie bei der Verwendung von Metallen und der Gestaltung. Große Skulpturen werfen viele technische Fragen auf, vom Gewicht über den Transport bis zur sicheren Aufstellung. Mit seiner Erfahrung bei solchen Projekten ist KAGE der ideale Partner.

Daniel KAGE ist in Wien ansässig und verfügt über internationale Erfahrung, unter anderem in Japan, Brasilien und Österreich. Er absolvierte das Institut BFI als Metallbearbeitungstechniker und besitzt Zertifikate für WIG-Schweißen, Lichtbogenschweißen, MAG-Schweißen und Ausbildungsmodule für Autogenschweißen. Vor etwa 30 Jahren hat er seine Ausbildung in zwei japanischen Meisterwerkstätten absolviert.

Der letzte Schliff

Es ist seinem handwerklichen Können beim WIG-Schweißen und Silberlöten zu verdanken, dass die von ihm geschaffenen Werkstücke aus Edelstahl und Messing, ganz gleich ob für die innenarchitektonische Gestaltung von Räumen, den öffentlichen Raum oder für Möbel, Skulpturen, Design-Accessoires, Lampen oder andere Objekte und Gegenstände, zu unverwechselbaren Kunstwerken werden.

Er glaubt an die Kombination moderner Technologie mit traditionellen Techniken, um die Kunst des Handwerks am Leben zu erhalten. Der Prozess der Verwandlung durch diese Kunst des Handwerks umfasst nach dem Schweißen und Löten das Schleifen und Polieren aller Arten von Strukturen von Hand, wobei er Hochglanz, matt, haarfein, gehämmert, glassteingestrahlt, patiniert und andere Oberflächenbehandlungen in Perfektion beherrscht. Das Polieren ist der letzte und damit wichtigste Schritt im Metallherstellungsprozess. Die scharfen Ecken und Kanten, die gleichmäßige und gerade Oberfläche und die klaren Linien des Designs müssen durch manuelles Schleifen und Polieren erreicht werden. Die dadurch erzielte Eleganz und Struktur übertrifft alle Erwartungen.

Setzen Sie sich noch heute mit KAGE in Verbindung, um zu besprechen, wie er Sie bei Ihren Projekten im Bereich der Metallurgie mit seinem Fachwissen unterstützen kann.

Jetzt anfragen

Feiern Sie unsere neue Website mit dem 20% Frühkäufer-Rabatt auf "The Seed of Life"! Der Abzug erfolgt automatisch beim Auschecken!

Der Quell des Lebens

Diese Lampe ist eine Hommage an den Jugendstil, an die Wiener Werkstätten. Meine Inspiration für „The seed of life“ sind die geometrischen Formen und die Ästhetik des Wiener Jugendstil und der Wiener Werkstätten. Das Werkstück wird für Sie nach der Jahrhunderte alten Metallbearbeitungskunst, die ich bei meinem Meister in Japan lernen durfte, von mir persönlich hergestellt, handsigniert und mit Ihren Initialen versehen.

Mehr Informationen über diesen Produkt 
Aktion
* Ermäßigung wird beim CheckOut angewendet